Daniel

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 18. Juni 2011
URL: http://www.daniel-down-under.ch

Letzte Beiträge

  1. Wellington to Rotorua — 24. Januar 2013
  2. Queenstown to Wellington — 5. Januar 2013
  3. Dunedin to Queenstown — 28. Dezember 2012
  4. Christchurch to Dunedin — 22. Dezember 2012
  5. Bye Bye Australien — 9. Dezember 2012

Die meisten Kommentare

  1. The worst day ever — 2 Kommentare
  2. Auf geht es nach Down Under — 1 Kommentar
  3. One week in Thailand — 1 Kommentar
  4. Zu Besuch bei Martin in Perth — 1 Kommentar
  5. Off-Road durch die ersten NP — 1 Kommentar

Liste der Autorenbeiträge

Aug 27

The Savannah Way

In Cairns traf ich mit Flora und Vanessa, welche mich auf meinem Weg nach Darwin begleiten wollten. Nachdem wir uns mit Vorräten eingedeckt hatten, ging es als erstes zu den Barron Falls und einigen anderen Wasserfällen. Unsere erste Nacht verbrachten wir dann auf dem Atherton Plateau. In der Nacht wurde es wirklich kalt und unsere …

Weiterlesen »

Jul 31

Great Barrier Reef

Am 28 July ging es um 6 Uhr Morgens von Cairns aus für 3 Tage auf ein Tauchboot zum Great Barrier Reef oder genauer gesagt zum Mellin und Flynn Reef. Die Fahrt zum Riff hatte es in sich mit 35 Knoten (65 km/h) Wind und damit einhergehenden Wellen. Aber einmal mehr hat sich gezeigt, dass …

Weiterlesen »

Jul 28

Cape York via OTT and Frenchman Track

Von Cairns aus ging es also los Richtung Cape York. Unsere erste Nacht verbrachten wir kurz vor Cooktown, wo wir uns am nächsten Morgen mit den nötigen Essens und Dieselreserven eindeckten. Als erstes stand der Lakefield National Park auf dem Programm, wo wir nebst vielen Ameisen und riesigen Termitenhügeln auch die zahlreichen Wasservögel an den …

Weiterlesen »

Jul 11

MacKay to Cairns

Von MacKay aus machten wir uns auf ins Landesinnere in den Eungella National Park. Dort verbrachten wir eine Nacht in den Wolken… Wir campierten auf 900 m Höhe über Meer, Sichtweite 10 Meter und Luftfeuchtigkeit 150% :-). Wir liessen uns aber nicht entmutigen und machten eine kleine Nebelwanderung  und sehr zu unserer Freude (besonders zur …

Weiterlesen »

Jul 05

Brisbane to Mackay

Zurück in Brisbane holte ich erst einmal meinen fahrbaren Untersatz beim Mechaniker ab. Dieser hatte mein Auto durchgecheckt und die nötigen Reparaturen vorgenommen. Sehr zu meiner Freude kam das Ganze wesentlich billiger als veranschlagt! Wiedervereint mit meinem Auto machte ich mich auf die Suche nach 2 neuen Mitreisenden. Diese waren dann mit Jannik aus Deutschland …

Weiterlesen »

Jun 16

Russia – Stage 3 of the transsiberian railway

Von Ulan Bataar aus ging es mit dem Zug weiter Richtung Russland. Leider hatten wir dieses Mal sehr langweilige Mitreisende im Abteil. Das Pärchen aus Canada hat weder mit uns noch miteinander mehr als 20 Worte gewechselt auf der 30 stündigen Zugfahrt. Wobei die Fahrt selbst nur 18 Stunden dauerte… dazu kamen noch 12 Stunden …

Weiterlesen »

Mai 20

Mongolia – Stage 2 of the transsiberian railway

Als wir in den Zug einstiegen stieg die Spannung ins unermessliche, wen werden wir in unserem Zugabteil (4er Schlafwagen) haben? Für unsere erste Zugreise gab es einen Mongolen, welcher aber seit Jahren in Kanada lebt und eine Amerikanerin. Beiden waren sehr nett und freundlich und der Mongole versuchte einen neuen Weltrekord im Dauererzählen aufzustellen… Nach …

Weiterlesen »

Mai 16

Peking – Stage 1 of the transsiberian railway

Am 9 Mai ging es also los mein Abenteuer durch China, Mongolei und Russland. Vieles war ungewiss und ungeplant aber die Vorfreude war riesig. Da mein Visum für Australien mir keine weitere Aus- und Einreise erlaubte wusste ich nicht, ob ich nach meinem Verlassen des Landes ein neues Visum erhalten und wieder zurück zu meinem …

Weiterlesen »

Mai 06

Sydney to Brisbane

Am 23 April ging es für mich weiter von Sydney aus Richtung Brisbane mit einer neuen Reisepartnerin  Jasmin aus Deutschland. Als erstes fuhren wir hoch zum Soldiers Point in der Nähe von Nelsons Bay. Von dort ging es dann weiter entlang der Küste durch den Myall Lakes National Park. Links von uns die Seenlandschaft und …

Weiterlesen »

Apr 22

Broken Hill Outback Loop

Nachdem Claudia früh morgens auf die Philippinen flog, machten Frances und ich uns auf das Aquarium von Sydney zu besuchen. Dieses Mal hatten wir auch Glück mit dem Wetter und konnten endlich ein paar Bilder vom Opernhaus bei Sonnenschein machen. Gegen Abend genossen wir dann einen herrlichen Sonnenuntergang im Park mit Blick auf die Harbour …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge