Monatsarchiv: September 2011

Sep 29

The worst day ever

Nach der Gibb River Road fuhren wir für einige Tage in die Bungles Bungles. Dort hatten wir eine super Zeit mit tollen Wanderungen, aber darüber möchte ich im Moment nichts schreiben. Wenige Tage später hatte ich leider einen schweren Autounfall mit einem Känguru und kam von der Strasse ab. Mit sehr viel Glück wurde niemand …

Weiterlesen »

Sep 17

The Kimberley

Hier geht es zu den neuen Bildern von WA. Von Broome aus starteten wir unseren ersten Ausflug in die Kimberleys zum Cape Leveque. Die 200 km Dirt-Road waren recht abenteuerlich und staubig. Am Cape Leveque selbst gab es leider ausser ein paar Felseninseln und einer unglaublich starken Strömung nicht viel zu sehen. Daher besuchten wir …

Weiterlesen »

Sep 01

Ready for the Gibb

Von Port Headland ging es direkt weiter nach Broome. Obwohl die Hauptsaison in Broome bereits vorbei sein soll, ist hier alles voll mit Backpackern. Da Kiya und Karl uns in Broome verliessen, mussten Albi und ich uns neue Reisepartner suchen. Daher war klar, dass wir einige Tage in Broome verbringen werden. Wir nutzten die Gelegenheit …

Weiterlesen »