«

»

Sep 01

Ready for the Gibb

Von Port Headland ging es direkt weiter nach Broome. Obwohl die Hauptsaison in Broome bereits vorbei sein soll, ist hier alles voll mit Backpackern. Da Kiya und Karl uns in Broome verliessen, mussten Albi und ich uns neue Reisepartner suchen. Daher war klar, dass wir einige Tage in Broome verbringen werden. Wir nutzten die Gelegenheit und verbrachten die letzten Tage in einem Backpacker. Es ist ganz angenehm jeden Tag eine Dusche zu habe 🙂

Nachdem ich die letzten Tage damit verbrachte Tischtennis zu spielen, am Strand zu lesen und etwas Bodysurfing zu betreiben wurde es Zeit das Auto wieder auf Vordermann zu bringen und uns auf die Gibb vorzubereiten. Nachdem das Auto gereinigt war und ich 2 neue Reifen aufgezogen hatte, ist das Auto nun fit für das erste grosse Off-Road Abenteuer. Seit gestern haben wir nun auch unsere 2 Mitreisenden gefunden und am Freitag geht es los. Als erstes machen wir einen kleinen Ausflug zum Cape Leveque. Dies erlaubt uns beides die Autos und die neuen Reisebegleiterinnen auf ihre Off-Road Tauglichkeit zu testen 🙂 Heute geniesse ich den letzten Abend mit den alten Reisegefährten und wir gehen nochmals richtig in den Ausgang. Hier in Broome sind klar Dienstag und Donnerstag die Highlights. Dienstags ist offene Bühne im Irisch Pub und Donnerstag ist der Wet-T-Shirt-Contest. Heute ist sogar das Saisonfinale mit 2000$ Preisgeld.

Ab morgen werde ich wohl 3 Wochen ohne Internet auskommen müssen, da die Kimberleys nicht besonders dicht besiedelt sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Connect with Facebook